Schlagwort-Archive: Postkolonialismus

Nicht immer gleich alles besser wissen… Was wir von postkolonialen Ansätzen für die Brasiliensolidarität lernen können

„Von Brasilien lernen, das Leben leichter zu nehmen!“ / „Feurig, exotisch und voller Lebensfreude – entdecken Sie mit uns den Zauber Brasiliens“ / „Brasilien, das Land der Musik und der heißen Rhythmen“ … Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Whitening” and Whitewashing. Postcolonial Brazil is not an Egalitarian “Rainbow Nation”

To commemorate the 500th anniversary of its “discovery” by Portuguese sailor Alvares de Cabral in 2000, Brazil officially presented itself as a “rainbow nation” without discrimination or racism; a place where people from various ethnicities live peacefully together. That the … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schönfärbendes Weißwaschen. Das postkoloniale Brasilien ist keineswegs eine egalitäre Regenbogennation

In Brasilien gibt es seit langem eine starke Tendenz, das Land als fröhlichen Melting Pot zu sehen. BewohnerInnen verschiedener Hautfarbe und Herkunft bildeten eine ›gemischte Nation‹, lautet der offizielle Diskurs. Zurückgeführt wird dieses bunte Bild auf die Spezifika des portugiesischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Über den Black Atlantic

Mit einiger Verspätung habe ich vor kurzem meine Magisterarbeit über »Authentizität und Hybridität in der Capoeira Angola« veröffentlicht. Auch in Deutschland erfreut sich Capoeira, der aus Brasilien stammende Kampftanz, wachsender Beliebtheit. Die Stilrichtung Capoeira Angola findet ihre AnhängerInnen vor allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tote große weiße Männer. Wie Kolonialismus im Deutschen Historischen Museum (nicht) vorkommt

Die Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums (DHM) in Berlin versammelt beeindruckende 8.000 Exponate zur »Geschichte von Deutschen und Europäern«. Die Geschichte des deutschen Kolonialismus ist darin allerdings fast unsichtbar: Im umfangreichen Abschnitt, der sich dem deutschen Kaiserreich widmet, findet sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Archaische Tradition dort, Opferindustrie hier

»Herr Rothermund, wie zivilisiert ist Indien?« Mit dieser Frage eröffnete der Moderator im Deutschlandfunk am 29. Dezember 2012 sein Interview mit dem »Politikwissenschaftler und Indienkenner Professor Dietmar Rothermund«. Anlass war die Vergewaltigung einer jungen Inderin, an deren Folgen die Frau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von der Lust zu entwickeln. Die Kultursoziologin Hanna Hacker untersucht das Feld der »Entwicklungshilfe« aus einer queeren Perspektive

Das Feld »Gender and Development« hat im Bereich der sogenannten Entwicklungszusammenarbeit (EZ) in den letzten Jahren an Sichtbarkeit und Prominenz gewonnen. NGOs organisieren Workshops für Sexarbeiterinnen zu nicht-penetrativen Positionen aus dem Kama Sutra, deutsche EZ-Institutionen fördern spezielle Programme für LGBTI … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar